FSV OPTIK RATHENOW

Brandenburgischer Landespokalsieger 2013, 2014. Oberligameister 2015, 2018

VORBERICHT

DER TANZ BEGINNT

Lange genug wurde darüber geredet, nun ist es soweit. Für den FSV Optik und die meisten andere Mannschaften in der Regionalliga Nordost beginnen morgen die gefürchteten englischen Wochen, die sich bis zum Saisonende ununterbrochen wiederholen werden. Zum Auftakt kommt es für Optik gleich knüppeldick, sowohl was die Entfernung angeht, als auch den Gegner...

Kapitän Patrik Scholz sah am Samstag die fünfte Gelbe Karte und wird in Zwickau ebenso fehlen wie Dennis Hildebrand und Felix Baitz.

Lange genug wurde darüber geredet, nun ist es soweit. Für den FSV Optik und die meisten andere Mannschaften in der Regionalliga Nordost beginnen morgen die gefürchteten englischen Wochen, die sich bis zum Saisonende ununterbrochen wiederholen werden. Zum Auftakt kommt es für Optik gleich knüppeldick, sowohl was die Entfernung angeht, als auch den Gegner...

Die Fahrt nach Zwickau wird für die Rathenower gewissermaßen eine kosmische Reise. Die Heimstätte des gastgebenden FSV ist das Sportforum "Sojus" und befindet sich im Wostokweg. Wie damals die sowjetischen Raketen in den Weltraum, starteten die Trabantstädter in die Regionalliga. Als Neuling liegt man auf dem zweiten Rang.

Das allein wäre aller Ehren wert, aber geradezu sensationell ist die Defensive der Westsachsen. Ganze sieben Gegentore gab es in den bisher 18 Punktspielen. Eines davon im Hinspiel in Rathenow. Das 1:1 bei toller Stimmung war ein echtes Fußballfest. Euphorie + Realitätsinn, das charakterisiert den letztjährigen Staffelsieger der Oberliga Süd vielleicht am genauesten. Auf einen Lizenzantrag für die 3. Liga wurde verzichtet. 22 Punkte Rückstand auf RB Leipzig und das relativ kleine Stadion machten die Entscheidung leicht. Perspektivisch soll es schon noch eine Klasse höher gehen, zumal eine moderne Arena im Bau ist.

Hinweis: Das Spiel wurde um eine halbe Stunde, auf 18:30 Uhr, vorverlegt.