FSV OPTIK RATHENOW

Brandenburgischer Landespokalsieger 2013, 2014. Oberligameister 2015, 2018

OBERLIGA

AM SONNTAG BEIM CFC HERTHA

Zum Ende der Englischen Woche tritt Optik am Sonntag beim Charlottenburger FC Hertha an.

Gegen den CFC, da war doch was letzte Saison? Richtig! Im Hinspiel errang Optik auf dem Kunstrasenplatz an der Brahestraße wichtige Punkte, und im Rückspiel bejubelte man am letzten Spieltag einen der wichtigsten Siege, um den Klassenerhalt perfekt zu machen.

Doch neue Saison, neues Spiel. Die Charlottenburger werden alles daran setzen, um die Punkte nicht noch einmal abgeben zu müssen. Nach einem mehr als holprigen Start mit vier Niederlagen in Folge stabilisierten sich die Berliner zuletzt, bezwangen zuhause Tasmania und auswärts Schwerin.

Optik ist also gewarnt. Aber verstecken muss sich das Team natürlich nicht, präsentierte es sich doch zuletzt gegen Rostock und zweimal Fürstenwalde ordentlich. „Die Stimmung in der Mannschaft ist top. Und beim Training haben alle mitgezogen“, so Trainer Ingo Kahlisch. Ob Ex-Herthaner Abdulkadir Beyazit schon mitwirken kann, ist hingegen fraglich.

Los geht’s am Sonntag um 14 Uhr auf dem Sportplatz Sömmeringstraße. Die Verbindung von Rathenow mit dem Zug ist denkbar einfach: Vom Hauptbahnhof direkt bis Jungfernheide und dann fünf Minuten zu Fuß. Auf geht’s, Optik!