FSV OPTIK RATHENOW

Brandenburgischer Landespokalsieger 2013, 2014. Oberligameister 2015, 2018

OBERLIGA

ERSTES TESTSPIEL GEGEN FC VIKTORIA

Nach nur drei Wochen Sommerpause steht Optik am Samstag bereits wieder auf dem Rasen.

Beim NOFV beginnt eine neue Spielzeit offiziell immer am 1. Juli. Der Kalender will es so, dass sich in diesem Jahr die Vereine taggenau daran halten können. Am Samstag um 13 Uhr trifft der FSV Optik in seinem ersten Vorbereitungsspiel auf Viktoria 89 Berlin.

Das Team aus dem Südwesten der Hauptstadt spielte als Drittligaabsteiger eine im positiven Sinn unspektakuläre Saison in der Regionalliga Nordost. Vielfach war ja vorausgesagt worden, die Himmelblauen werden durchgereicht. Nach Anfangsschwierigkeiten stabilisierte sich Viktoria und wurde am Ende Zwölfter mit satten 18 Punkten Vorsprung auf die Abstiegsplätze.

Bei Rathenow war es wesentlich knapper, das Herzschlagfinale dürfte allen noch deutlich in Erinnerung sein. Eine Situation wie im Vorjahr, in dem der Kader ja erst weit nach Beginn der Hinrunde komplett war, soll diesmal vermieden werden. Ein Anfang ist gemacht, Trainer Ingo Kahlisch muss nicht wieder bei Null bzw. Vier (mehr Akteure blieben nach dem Abstieg ja nicht übrig) anfangen.

Wer zu Wochenbeginn beim Training zuschaute, sah mehr bekannte Gesichter. Kein Handlungsbedarf besteht beispielsweise auf der Torhüterposition. Nicht nur, dass beide geblieben sind - Tom Sebastian kann endlich wieder trainieren und soll Simeon Hawwary Konkurrenz machen. Die sieben Vorjahreskicker sind aber noch nicht alles: "Justin Kabuya und Jerome Leroy werden erst im Laufe der Woche oder am Wochenende einsteigen können", so der Trainer.

Und die Testspieler? Im Vorjahr versuchten sich beim FSV sage und schreibe 51 Aktive. Ingo Kahlisch: "Alle, die momentan hier sind, sind sehr fleißig, sehr engagiert. Trotz der vollen Belastung gibt es in den Einheiten hohen Einsatz und hohes Tempo." Das klingt doch schon mal positiv. Wie es dann auf dem Platz aussieht, davon kann sich jeder Rathenower Fußballanhänger am Samstag überzeugen.

Während also die Oberliga-Elf in die Vorbereitungsspiele startet, haben die Nachwuchsteams noch ihr letztes Punktspiel zu absolvieren. Unserer D-Jugend reicht dabei gegen Belzig ein Punkt, um den Kreismeistertitel zu erringen.

Die Ansetzungen:

Erste: Sa, 13:00 Optik - Viktoria 89 (Vogelgesang)
Zweite: - Sommerpause -
A-Jug.: Sa, 12:30 Optik/Chemie - Preussen Eberswalde (Premnitz)
B-Jug.: Sa, 13:30 GW Großbeeren - Optik/Chemie (Großbeeren, KR)
C-Jug.: - Sommerpause -
D-Jug.: So, 10:00 Optik - Borussia Belzig (Vogelgesang)
E-Jug.: So, 11:00 Optik - Stahl Brandenburg III (Vogelgesang)
F-Jug.: Sa, 10:00 Optik - FC Deetz (Vogelgesang)