FSV OPTIK RATHENOW

Brandenburgischer Landespokalsieger 2013, 2014

OBERLIGA

INGO KAHLISCH MIT ERSTEM TEST ZUFRIEDEN

Im ersten Testspiel unterliegt der FSV Optik mit 0:4 beim 1. FC Magdeburg.

Foto: fc-magdeburg.de

Mit einem "zusammengewürfelten Haufen" bestritt der FSV Optik seinen ersten Test am Samstagnachmittag. In Heyrothsberge wartete mit Drittligist 1. FC Magdeburg gleich eine schwere Aufgabe.

Das am Ende standesgemäße Ergebnis von 4:0 für den Favoriten nahm Ingo Kahlisch nicht tragisch: "Mal abgesehen vom Klassenunterschied steht Magdeburg seit drei Wochen im Training. Dass sie da viel weiter sind als wir, ist doch normal. Mindestens 60 Minuten war ich richtig zufrieden. Die Jungs haben das gut gemacht."

Die Mischung aus vier Gebliebenen, zwei A-Junioren und etlichen Testspielern ließ bis dahin vor 856 Zuschauern nur einen Treffer von Torjäger Christian Beck zu. Auch wenn sich die Rathenower vorne recht schwer taten, nur wenige Möglichkeiten hatten - hinten ließ man, kompakt stehend, auch selbst nur wenig zu.

Zum Ende hin hatte der FCM mehr Kraft und gewann letztlich auch in der Höhe verdient. Der Optik-Coach hatte gesehen, was er sehen wollte: "Ja, drei oder vier von den Probanden werden wir uns jetzt im Training weiter ansehen." Wer sich dabei hervortut, dürfte dann auch im zweiten Test auf dem Platz stehen. Am kommenden Samstag kommt es zum Vergleich mit den Bundesligajunioren von Hertha BSC. Anpfiff auf dem Vogelgesang ist dann bereits um 13 Uhr.

Tore:
1:0 Christian Beck (31.)
2:0 Gerrit Müller (60.)
3:0 Manuel Farrona Pulido (62.)
4:0 Christian Beck (83.)

1. FC Magdeburg: Leopold Zingerle, Christopher Handke, Steffen Puttkammer, Manuel Farrona Pulido, Christian Beck, Michel Niemeyer, Gerrit Müller, Florian Kath, Marius Sowislo, Nils Butzen, Andre Hainault, Lukas Cichos

FSV Optik Rathenow: Bjarne Rogall, Benjamin Wilcke, Jerome Leroy, Victor Lindau, Jhony Kote, Marc Langner, Caga Aslan, Suguru Wacanabe, Karol Hallmann, Coplan Soumaoro, Hristian Popov, Jonny Pacher, Stefan Bannasch, Ricardo Hain, Dennis Rötzscher, Nemanja Samardzic, Marcel Subke, Ahmet Sagat